Vitaminkur

Sie fühlen sich schlapp und müde?

Das könnte unter Umständen an Ihrer Ernährung liegen. Statt der täglichen Ration Fastfood und Schokoriegel sollten Sie ihrem Körper frische vitaminreiche Kost zuführen, dies benötigt Ihr Körper vor allem für ein reibungsloses Funktionieren des Stoffwechsels. Idealerweise sollten Sie täglich kleine Vitaminbomben, also Obst, Gemüse oder Salat, zu sich nehmen. Wie die Mineralien sind auch die Vitamine lebensnotwendige Substanzen, die der Körper nicht selbständig bilden kann und die ihm deshalb ständig zugeführt werden müssen. Verschiedene Vitamine übernehmen jeweils spezielle Funktionen im Organismus. So beeinflussen sie z.B. die Umwandlung von Nahrung in Energie, das Immunsystem, die Entgiftung des Körpers und die Enzyme, die bei allen möglichen Lebensprozessen „mitmachen“.

Häufige Ursachen für erhöhten Vitaminbedarf sind körperliche oder geistige Stresssituationen, Krankheiten wie Infektionen oder Krebserkrankungen, Einnahme von Medikamenten (z.B. Antibiotika), Rauchen oder die Einnahme von Antibabypille. Diese Ursachen können die Aufnahme der Vitamine aus der Nahrung stören.

Besonders wichtig hierbei sind die Vitamine der B-Gruppe, die an allen wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt sind.